Noch während seines Studiums an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler", Berlin gründete Arnold Fritzsch mit
anderen Studenten die "Gruppe Kreis". 1975 schrieb er den Hit "Doch ich wollte es wissen", mit dem seine Band
alle entsprechenden Charts in der DDR eroberte. Konzerte und Tourneen in sozialistische Länder folgten.

1982 zog sich Fritzsch ins Studio zurück und schrieb für viele DDR-Top-Künstler Songs und produzierte deren Alben.
Anfang der 90-iger Jahre schloss die BMG mit Arnold Fritzsch einen Künstler/ Produzentenvertrag ab.
Er produzierte u.a. im Maffay-Studio in Tutzing das Album "Ich will dich lieben".

2006 veröffentlichte er das Album "Verbluten verboten" - Monily und die Papierflieger.

Am 9.3.2007 erschien anlässlich des 60-jährigen AMIGA-Jubiläums eine 3-CD-Kassette mit:
KREIS - DIE GRÖSSTEN HITS, ARNOLD FRITZSCH - WÄRME, POP PROJEKT - THE BEST OF